Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

  • Start
  • Über uns
  • Übung mit Plasmaschneidgerät, Hebe- und Leckdichtkissen

Übung mit Plasmaschneidgerät, Hebe- und Leckdichtkissen

Übung mit Hebekissen

Bei der letzten Monatsübung wurde von der aktiven Mannschaft intensiv mit den Hebekissen, dem Plasmaschneidgerät, den Leckbandagen und Leckdichtkissen geübt. Vor der eigentlichen Einsatzübungen, wurden die genannten Gerätschaften im Feuerwehrzentrum in Betrieb genommen. Aufgeteilt in drei Gruppen, wurde die richtige Handhabung und Vorgehensweise durch die drei Ausbilder Weinberger Karl, Schindlatz Stefan und Bachl Bernhard dargestellt und von der Manschaft praktisch geübt. Im Anschluß dieser Ausbildungseinheit, wurde eine Einsatzübung durchgeführt um das Erlernte im Einsatzfall anzuwenden. Es wurde ein Unfall auf dem Bauhofgelände in Neukirchen angenommen, bei dem eine Person unter einer tonnenschweren Eisenplatte eingeklemmt wurde. Die umfallende Eisenplatte riss unglücklicherweiße auch noch einen mit Heizöl beladenen Tank auf.

Nach Eintreffen vom Mehrzweckfahrzeug dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und dem Tanklöschfahrzeug wurde durch die Gruppenführer die Lage erkundet und die aktive Mannschaft eingeteilt. Während eine Gruppe die eingeklemmte Person mittels Hebekissen befreite und medizinisch erstversorgte, dichtete die andere Gruppe den Tank mit dem Leckdichtkissen ab und leuchtete die Einsatzstelle aus. In der nachfolgenden Übungsnachbesprechung zeigte sich 2. Kommandant Bernhard Bachl mit dem Ablauf und der Vorgehensweise der Feuerwehrleute sehr zufrieden.

Einsatz von Leckdichtkissen

Bilder: Altmann Xaver

Mitgliederanmeldung