Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

Verkehrsunfall auf Staatstraße

Einsatzort: Neukirchen b. Hl. Blut, StStr. 2154, Abzw. Brünst

Datum und Einsatzzeit: Samstag, 21.04.2012, 18.30 Uhr 

Alarmstichwort:  Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Person

Einsatzbemerkungen: Am Samstag, 21. April, fuhr ein Pkw-Fahrer kurz vor 18 Uhr auf der Staatsstraße 2154 von Stachesried in Richtung Neukirchen b.Hl.Blut. Auf Höhe der Abzweigung nach Brünst, kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, “vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit und übermäßigen Alkoholgenusses”, wie es später in der Pressemeldung der Polizeiinspektion Furth im Wald heißt. Nachdem er ein Verkehrszeichen und einen Telefonmast umgefahren hatte, kam er im Straßengraben zum Stehen. Der Pkw-Fahrer wurde hierbei schwer verletzt. Beim Eintreffen der neben dem Rettungsdienst alarmierten Feuerwehr Neukirchen b. Hl. Blut stellte sich heraus, daß der Fahrer nicht eingeklemmt war. Er wurde bis zum Eintreffen von Notarzt und Rettungsdienst von der Feuerwehr und einem Bergwachtler erstversorgt. Der Rettungswagen brachte ihn dann ins Krankenhaus nach Cham. Am Pkw entstand Totalschaden, die die Polizei auf etwa 6000 Euro beziffert. Die Staatsstraße war bis 20 Uhr für den Verkehr gesperrt, die Umleitung erfolgte durch die Feuerwehr.

Text und Foto: Markus Müller

Mitgliederanmeldung