Freiwillige  Feuerwehr  Neukirchen  beim  Heiligen  Blut  /  Lkr.  Cham       N O T R U F  1 1 2

Garagenbrand in Kleinaign

Einsatzort: Eschlkam, Kleinaign
Datum und Einsatzzeit: 23.02.2017, 8:40 Uhr
Alarmstufe: Brand B3, Garage
Alarmierte Feuerwehren: Neukirchen, Kleinaign, Großaign, Eschlkam, Stachesried, Warzenried, Furth, Daberg, Arnschwang

Die Feuerwehr Neukirchen wurde zu einem Garagenbrand gerufen der beim Eintreffen des HLF, TLF, DLK und MZF mit einer sehr starken Rauchentwicklung verbunden war. Die Ortsfeuerwehr aus Kleinaign hatte bereits erste Maßnahmen zur Brandbekämpfung eingeleitet. Vom HLF wurden zwei Trupp unter PA und WBK mit C Rohr zum Brandobjekt beordert. Ebenso kamen die Further Wehrmänner zum Einsatz die auch ihre Drehleiter in Stellung brachten. Zeitgleich bauten die Wehren aus Daberg und Großaign eine Förderleitung auf und begannen ebenfalls mit der Brandbekämpfung. Die Eschlkamer Wehr bekämpfte mit Unterstützung der nachalarmierten Kollegen aus Arnschwang den Brand an der Rückseite des Gebäudes. Hier wurde auch die Drehleiter aus Neukirchen eingesetzt. Das TLF versorgte zunächst mit dem mitgeführten Wasser das TLF 24/50 der FF Furth und baute eine Saugleitung bei der in ca. 50m entfernten Zisterne auf. Mit dieser großen zur Verfügung stehenden Wassermenge wurden dann die DLK Furth und die DLK Neukirchen versorgt. Ebenso das TLF der FF Eschlkam und das HLF der Neukirchner Wehr. Die nachalarmierten Kräfte aus Stachesried und Warzenried wurden zum Bereitstellungsraum beordert. Im Brandgebäude befanden sich ein PKW und Traktoren die vollständig ausbrannten. Die Garage bzw. die Scheune wurde schwer beschädigt. Die unmittelbar angrenzenden Wohnhäuser konnten gerettet werden. Mit dem Gasmessgerät wurden die angrenzenden Anwesen überprüft. Dabei gab es keine Feststellungen auf Schadstoffe.

 

Mitgliederanmeldung